Kommende Termine

Anmeldung

Angemeldet bleiben
Einsätze
VU B299

 

Am 13.Februar wurde die FF Hohenegglkofen gegen 17:33 Uhr von der Polizei nachalarmiert um bei der Unfallaufnahme und Beseitigung der Unfallspuren auf ca. 100m Länge zu unterstützen. Da sehr viele Einzelteile und Erdreich auf der Fahrbahn verteilt waren, entschloß man sich die B299 im Bereich Ried an der Straß für ca. 15 min. total zu sperren. Nach Beseitigung aller Verunreinigungenkonnte die sraße wieder freigegeben werden.

 
2 km. Ölspur auf LA 30

21.11.2013, 9:45 Uhr Alarm für die FF Hohenegglkofen zur Unterstützung der FF Jenkofen. Von der Ortsmitte Jenkofen bis zum Weiler Feichten war auf der Kreisstrasse LA 30 in Fahrtrichtung Jenkofen nach Hohenegglkofen eine deutliche Ölverschmutzung. Zusammen mit den Jenkofener Kameraden wurde auf der gesamten, fast 2 Kilometer langen Strecke, Bindemittel aufgebracht. Gegen 11:00 Uhr wurde die Fahrbahn wieder an den Landkreis Bauhof übergeben und der Einsatz beendet.

 
Verkehrsunfall B 299, Kreuzung Weihbüchl

Am Donnerstag, 14.11.2013, gegen 18:00 Uhr,  wurde die FF Hohenegglkofen alarmiert, um zusammen mit der FF Landshut bei einem Verkehrsunfall Hilfe zu leisten. An der Kreuzung B 299 / JVA / Weihbüchl war es im abendlichen Berufsverkehr zu einem Unfall zwischen einem LKW und einem PKW, beim Abbiegen in die B 299 gekommen. Auslaufende Betriebsmittel wurden gebunden und der Verkehr, bis zur Räumung der Unfallstelle, geregelt. Gegen 19:30 Uhr konnte die Straße freigegeben, und der Einsatz beendet werden.

 
Radfahrer verunglückt, Jenkofen

Am Samstag, den 26.10.2013, wurde die FF Hohenegglkofen gegen 17:25 Uhr, von der Leitstelle alarmiert, zur Unterstützung der FF Jenkofen. In der Ortsmitte von Jenkofen war ein Radfahrer gestürzt und hatte sich schwere Verletzungen zugezogen. Die FF Hohenegglkofen übernahm die Sperrung der Ortsdurchfahrt aus Richtung Günzkofen und Hohenegglkofen, sowie die Sicherung der Landezone des angeforderten Rettungshubschraubers. Nachdem der Patient stabilisiert war, unterstützten wir die Kollegen des Rettungsdienstes beim Transport in den Hubschrauber. Nach Absicherung des Startbereiches und Reinigung der Strasse, war der Einsatz gegen 18:45 Uhr für uns beendet.

 

 

 


free poker