Kommende Termine

Anmeldung

Angemeldet bleiben
14.07.2019 Unklare Rauchentwicklung bei Rossberg PDF Drucken E-Mail
Einsätze
Sonntag, den 21. Juli 2019 um 06:40 Uhr

Die FF Hohenegglkofen wurde um 12:34 Uhr alarmiert. "Unklare Rauchentwicklung im Freien bei Rossberg oder Salzdorf" Nach dem Eintreffen an der mutmaßlichen Einsatzstelle wurde kein Rauch oder Brand festgestellt. Zusammen mit der Polizei wurde die umliegende Gegend zwischen Berggrub, Salzdorf, Berndorf, Gut Altenbach, Rossberg, Untergrub, Straßgrub und Obergrub abgesucht. Dabei wurde nichts festgestellt. Nach Rücksprache mit ILS und Polizei, wurde der Einsatz abgebrochen. Rückfahrt zur Wache.

 
06.07.2019 Verkehrsunfall auf der B299 an der Kreuzung bei der JVA PDF Drucken E-Mail
Einsätze
Montag, den 08. Juli 2019 um 11:16 Uhr

Alarm für die FF Hohenegglkofen am 06.07.2019 um 14:09 Uhr. Verkehrsunfall auf der B 299 an der Kreuzung LA-Hofberg-Weihbüchl bei der JVA. Zusammenstoss zwischen Pkw- und Motorrad. Die FF Hohenegglkofen wurde zur B 299 bei der Abzweigung nach Hohenegglkofen beordert, um die Bundesstraße in Fahrtrichtung Landshut zu sperren. Der gesamte Verkehr aus Richtung Vilsbiburg wurde über Hohenegglkofen und Jenkofen nach Landshut umgeleitet. Die Stadtlöschzüge und der LZ Schönbrunn der FF Landshut sperrten die B299 in Landshut am Kasernenberg und der Einmündung am Moniberg komplett für den ganzen Verkehr. Der LZ Hofberg der FF Landshut wurde direkt an die Einsatzstelle an der Kreuzung beordert. Nachdem Polizei und Gutachter die Unfallaufnahme beendet hatten und die Fahrbahn der B 299 an der Einsatzstelle geräumt war, konnte nach gut zwei Stunden die Sperre wieder aufgehoben werden. FF Hohenegglkofen fuhr zurück zur Wache.

 
01.07.2019 Baum auf Fahrbahn PDF Drucken E-Mail
Einsätze
Montag, den 08. Juli 2019 um 11:07 Uhr

Alarm für die FF Hohenegglkofen am 01.07.2019 um 14:58 Uhr. Einsatzstichwort: "Baum auf Fahrbahn" bei Lernpoint in der Gemeinde Adlkofen. Auch die FF Jenkofen wurde alarmiert. Kurz vor dem Ausrücken kam von der ILS Landshut die Meldung "kein Einsatz mehr notwendig, Baum wurde von Anliegern selbst entfernt" Kein Einsatz mehr für die FF Hohenegglkofen.

 
20.06.2019 Blitzschlag in Rebensdorf PDF Drucken E-Mail
Einsätze
Montag, den 08. Juli 2019 um 11:04 Uhr

Die FF Hohenegglkofen wurde am 20.06.2019 um 18:28 Uhr alarmiert. In Rebensdorf in der Gemeinde Geisenhausen, schlug ein Blitz ein. Unklare Rauchentwicklung. Wir unterstützen die FF Geisenhausen und standen im Bereitstellungsraum Rebensdorf auf Abruf. Nach der Ersterkundung durch die FF Geisenhausen war kein Brand erkennbar. Wahrscheinlich "kalter Blitzeinschlag" ohne Durchzündung, dafür aber Schäden an der elektrischen Anlage. Kein Einsatz für die FF Hohenegglkofen mehr nötig, Rückfahrt Wache.

 
16.05.2019 Großtierrettung in Faltern PDF Drucken E-Mail
Einsätze
Montag, den 08. Juli 2019 um 10:58 Uhr

Am 16.05.2019 um 00:10 Uhr wurde die FF Hohenegglkofen alarmiert, um in Faltern-Lochham Rinder einzufangen, die aus der Weide ausgebrochen waren. Ein Eingreifen der FF Hohenegglkofen war dann allerdings nicht mehr nötig, da der Besitzer die Tiere bereits zurück auf die Weide gebracht hat.

 
04.03.2019 Baum auf Fahrbahn PDF Drucken E-Mail
Einsätze
Montag, den 08. Juli 2019 um 10:53 Uhr

Am 04.03.2019 wurde die FF Hohenegglkofen alarmiert um einen Baum auf der B 299 bei Armannsberg zu entfernen. Die Strecke zwischen Landshut und Geisenhausen wurde abgefahren, es war aber kein Hindernis für die Fahrbahn erkennbar. Rückkehr Wache.

 
25.03.2019 VU bei Grünn in der Gemeinde Adlkofen PDF Drucken E-Mail
Einsätze
Sonntag, den 21. April 2019 um 08:33 Uhr

 
Unwetterartige Schneefälle PDF Drucken E-Mail
Einsätze
Sonntag, den 03. Februar 2019 um 16:46 Uhr

Nachdem am 03.02.2019 bereits seit dem frühen Morgen starker Schneefall herrschte, spitzte sich gegen Mittag die Lage zu. Nachdem auf der LA 30, zwischen Hohenegglkofen und der B299, mehrere Fahrzeuge hängen geblieben waren, wurden wir um 12:03 Uhr alarmiert um die Strasse zu sperren. Mit Hilfe von Traktoren konnten die Fahrzeuge geborgen werden und der Winterdienst die Strasse wieder befahrbar machen. Dies nahm ca. 2  Stunden in Anspruch. Währenddessen mussten dann auch die Gemeindeverbindungsstraßen Hohenegglkofen/Geisenhausen, sowie Oberfimbach/Geisenhausen gesperrt werden.  Diese Sperrungen übernahmen dann  die jeweiligen Gemeindebauhöfe und  dauern weiter an.Umgestürtzte Bäume mussten dann noch bei Götzdorf, an der Bahnlinie, und auf der B299, auf Höhe Allkofen, entfernt werden.Einsatzende war gegen 16:00 Uhr.

 
Funknavigation "LARDIS ONE" für FF Hohenegglkofen PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 22. Januar 2019 um 06:39 Uhr

Seit Jahresbeginn verfügt die FF Hohenegglkofen ein funkgestütztes Navigationsgerät „Lardis ONE“. Das bei der Fa. Abel & Käufl, aus Vereinsmitteln, erworbene Gerät unterstützt die Aktiven von der Alarmierung bis zum Einsatz.

Ein Signal der Leitstelle bringt den Alarmierungstext aufs Display und automatisch zeigt die Navigationssoftware den schnellsten Weg zur Einsatzstelle an. Ausserdem sind unsere Wasserentnahmestellen als POI-Dateien hinterlegt und so vor Ort leicht auffindbar.

Durch die Anbindung an den Digitalfunk, können Statusmeldungen gesendet werden und die jeweiligen Funkgruppen komfortabler, als am Funkgerät selbst, eingestellt werden. Eine Klarnamenanzeige der Funkenden erleichtert die Kommunikation, im Durcheinander der Anfangsphase eines Einsatzes, ungemein.

 

 
VU B299 PDF Drucken E-Mail
Einsätze
Donnerstag, den 17. Januar 2019 um 10:57 Uhr

Am 17.01.2019 wurde um 8:33 Uhr Alarm für die FF Hohenegglkofen ausgelöst. Stichwort "VU B299, 3 Fahrzeuge, Höhe Roßberg". Schon auf der Anfahrt war zu erkennen, daß die Ortsmeldung nicht richtig sein konnte. Vielmehr mussten wir in entgegengesetzte Richtung, fast bis Armannsberg fahren. Vor Ort war bereits der Rettungsdienst und versorgte die Verletzten. Wir sicherten die Unfallstelle, stellten den Brandschutz sicher und banden auslaufende Betriebsstoffe. Nach fast 2 Stunden konnte die Unfallstelle an die Polizei übergeben werden.

 
Ast auf Strasse PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 28. Oktober 2018 um 16:55 Uhr

Am 28.10.2018 gegen 16:10 Uhr wurden wir auf Anforderung der Polizei, nach Altenbach alarmiert. Stichwort "Ast auf Strasse". Vor Ort stellte sich heraus,dass nicht nur der Ast morsch war, sondern der ganze Baum, mehr oder weniger, Totholz war, der nur durch den umgebenden Efeu zusammengehalten wurde. Daher entschieden wir uns den Baum zu fällen um jegliche Gefährdung auszuschliessen. Nach ca. 30 min. konnte die Einsatzstelle wieder freigegeben werden.

 
VU Weihbüchl, 14.10.2018, 8:30 Uhr PDF Drucken E-Mail
Einsätze
Sonntag, den 14. Oktober 2018 um 09:45 Uhr

Die Feuerwehr Hohenegglkofen und die Löschzüge Stadt und Hofberg der Feuerwehr Landshut wurden am Sonntagmorgen zu einem schweren Verkehrsunfall mit leider tödlichem Ausgang alarmiert. Im Bereich von Weihbüchl (Gemeindebereich Kumhausen) stießen auf einer dortigen Gemeindeverbindungsstraße zwei PKW zusammen. Dabei knallte ein PKW in die Fahrerseite des anderen Fahrzeuges, wodurch beide Fahrzeuge in ein benachbartes Feld schleuderten und dessen Fahrer schwerste Verletzungen erlitt. Er verstarb trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen der ersten Rettungskräfte noch im PKW. Der Fahrer des anderen PKW wurde schwer verletzt, sein mit im Auto sitzendes Kind zum Glück nur leicht. Für die Feuerwehr blieb somit nur noch die traurige Aufgabe, die Unfallstelle zu sichern, beide ineinander verkeilten PKW mittels Seilwinde zu trennen und den verstorbenen Fahrer schließlich nach Abschluss aller polizeilichen und gutachterlichen Maßnahmen mit schwerem hydraulischen Rettungsgerät aus dem völlig deformierten PKW zu bergen. Die Personen im anderen PKW konnten das Fahrzeug ohne technisches Gerät verlassen und wurden von den anwesenden Notärzten und Rettungsdienstmitarbeitern in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Straße von der B 299 her kommend in Richtung Vogen und Weihbüchl war wegen des Einsatzes den kompletten Sonntagvormittag über gesperrt. Bezüglich des Unfallhergangs hat die Polizei die weiteren Ermittlungen übernommen. Für die Feuerwehr dauerte der Einsatz bis ungefähr 13:00 Uhr.

Quelle: Feuerwehr Landshut

 
VU B299 PDF Drucken E-Mail
Einsätze
Montag, den 01. Oktober 2018 um 12:48 Uhr

Freitag, 28.09.2018. Um 13:28 Uhr wurde die FF Hohenegglkofen zu einem Verkehrsunfall auf der B 299, auf Höhe der Abzweigung nach Hohenegglkofen, alarmiert. Absicherung der Unfallstelle und Sicherstellung des Brandschutzes. Nach Abschluss der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde die Einsatzstelle wieder an den Baulastträger übergeben.

 
Brand eines landwirtschaftlichen Gebäude PDF Drucken E-Mail
Einsätze
Montag, den 27. August 2018 um 21:17 Uhr

Am 27.08.2018, gegen 13:25 Uhr, wurden wir in die Gemeinde Adlkofen, nach Patzing, alarmiert. Brand eines landwirtschaftlichen Gebäudes war das Stichwort. Bereits von Hohenegglkofen aus war eine schwarze Rauchsäule zu sehen. Beim Eintreffen am Schadensort stand ein Stadel in Vollbrand. Wegen der akuten Gefährdung begannen wir sofort damit, das benachbarte Wohnhaus, sowie die angrenzenden Gebäude abzuschirmen. Somit konnte ein weiteres Ausbreiten des Feuers verhindert werden. Zusammen mit den weiteren alarmierten Feuerwehren, unter Leitung des Kommandanten der FF Jenkofen, konnte der Brand gelöscht werden. Gegen 16:00 Uhr konnten die meisten Wehren wieder abrücken, die Ortsfeuerwehr übernahm die Brandwache.

 
Brennender Holzlagerplatz PDF Drucken E-Mail
Einsätze
Sonntag, den 29. Juli 2018 um 05:39 Uhr

Am 28.Juli wurde die FF Hohenegglkofen um 17:51 Uhr nach Allmannsdorf, mit dem Alarmstichwort "Brand im Freien, Holzhaufen brennt" alarmiert. Vor Ort, war aus unbekannten Gründen, auf einen Holzlagerplatz, ein Brennholzstapel in Brand geraten. Das mehrreihig aufgestapelte Brennholz, Meterscheite, ca. 3m hoch aufgerichtet, brannte lichterloh. Mit massivem Löschwassereinsatz aus zwei C-Rohren, konnte das Feuer rasch unter Kontrolle gebracht werden und ein Übergreifen auf ein angrenzendes Stoppelfeld verhindert werden. Nachdem der Stapel auseinandergeräumt war und mit der Wärmebildkamera kontrolliert wurde, konnte der äußerst schweißtreibende Einsatz gegen 19:20 Uhr beendet werden und die Schadensstelle an den Eigentümer übergeben werden.

 
Baum auf Straße PDF Drucken E-Mail
Einsätze
Freitag, den 06. Juli 2018 um 06:44 Uhr

Um 0:01 Uhr, am 06.07.2018 wurde die FF Hohenegglkofen, durch die ILS, mit dem Stichwort "Baum auf Straße" alarmiert. Auf der B299, in Höhe Strassgrub war ein Baum umgestürzt und blockierte die Fahrspur Richtung Landshut. Das Hindernis konnte problemlos, mit Hilfe der Motorsäge, entfernt werden, so dass nach kurzer Zeit die Bundesstraße wieder frei befahrbar war.

 
Einsatz VU B 299 PDF Drucken E-Mail
Einsätze
Mittwoch, den 20. Juni 2018 um 22:07 Uhr

Am 20.6.2018, um 18:14 Uhr, Einsatz auf der B299, in Höhe der Abzweigung nach Hohenegglkofen. 2 PKW in einen Auffahrunfall verwickelt, 2 Personen betroffen. Erstversorgung, auslaufende Betriebsstoffe gebunden und Unfallstelle abgesichert. Einsatzdauer ca. 1 Stunde.

 
Update Unwetter 12.6.2018 PDF Drucken E-Mail
Einsätze
Samstag, den 16. Juni 2018 um 09:29 Uhr

Vielen Dank an die Kameraden der bei uns eingesetzten Feuerwehren, ohne deren Unterstützung, wir alleine die Schadenslage nicht abarbeiten hätten können.

Nach den Daten einer elektronischen Wetterstation, ergoss sich über uns, von 17:52 Uhr bis 19:15 Uhr eine Regenmenge von 126 Litern. Danach, bis ca. 01:00 Uhr nochmals 48 Liter.

Zu den 20 Feuerwehreinsatzstellen, kommen nocheinmal ca. 12 Schadensorte hinzu, die in Eigeninitiative bereinigt wurden. Danke auch an einige Hohenegglkofen Bürger, die sich am Gerätehaus einfanden und ihre Hilfe anboten. Sowas ist längst keine Selbstverständlichkeit mehr.

 
Unwetter/VU PDF Drucken E-Mail
Einsätze
Mittwoch, den 13. Juni 2018 um 09:38 Uhr

um 7:46 Uhr am 13.06.2018 wurde die FF Hohenegglkofen zur Beseitigung von Unwetterschäden nach Geisenhausen erneut alarmiert. Noch auf der Anfahrt wurden wir zur B299 umdisponiert. Ein Verkehrsunfall bei Geisenhausen erforderte die Totalsperre der Bundesstrasse bis gegen 9:30 Uhr.

 
Unwettereinsätze PDF Drucken E-Mail
Einsätze
Mittwoch, den 13. Juni 2018 um 09:34 Uhr

am 12.06.2018 ging über Hohenegglkofen ein Unwetter nieder. Eine Regenmenge von weit über 100 l/m² innerhalb einer Stunde bescherte uns ca. 20 Einsatzstellen im Ort. Mit Unterstützung der Kameraden aus Niederkam, Windten, Obergangkofen, Jenkofen, Günzkofen und Reichelkofen, sowie des Bauhofes der Gemeinde Kumhausen, wurde ein Schadensort nach dem anderen abgearbeitet. Teilweise stand das Wasser bis zu 50 cm hoch in den Kellern.

Nicht mitgerechnet die Unwetterschäden, die von den Betroffenen, und in Nachbarschafthilfe, eigenständig bereinigt wurden. Erst in den frühen Morgenstunden des 13.06.2018 hatte sich die Lage bei uns beruhigt und die Einsatzbereitschaft aufgelöst werden.

 


Seite 1 von 2
free poker